Das Werbemotiv

Wir in der Werbeabteilung halten Werbung für die größte Kunstform des 20ten Jahrhunderts und gehen mit diesem Selbstverständnis an die Gestaltung der Werbemotive für unsere Bücher heran. Das Motiv für David Mitchells «Die Tausend Herbste des Jacob de Zoet» zu entwickeln, war eine ganz besondere Herausforderung. Auf die gängigen asiatischen Motive wollten wir verzichten: keine Geishas, keine Kirschblüten und auch keine Wellen im Stil von Katsushika Hokusai. Das Motiv soll ästethisch hochwertig sein und zusammen mit der Werbeline Mitchells neuen Roman als seinen bisher mitreißendsten vorstellen. Wir entschieden uns, eine Schar von Kranichen zu inszenieren und veredelten diese mit dezent gesetzten japanischen Zeichen. In Japan ist der Kranich ein Symbol für ein langes, glückliches Leben und nach alter japanischer Legende bekommt derjenige, der tausend Origami-Kraniche faltet, von den Göttern einen Wunsch erfüllt. Zu besonderen Anlässen, wie Hochzeiten oder Geburtstagen, wird auch heute noch ein gefalteter Papierkranich überreicht.

Anzeigenmotiv

Anzeigenmotiv

Die mit Tusche gemalten Zeichen lieferte uns die junge Künstlerin Yoko Iinuma, die an der «Musashino Art University» in Tokio und an der «l’Ecole Nationale Supérieure des Beaux-arts» in Paris u.a. Ölmalerei studiert hat. Sie stehen der Reihe nach für «David Mitchell Die Tausend Herbste des Jacob de Zoet». Da die Wörter im Japanischen eine andere Reihenfolge haben, bedeuten die Zeichen in unserem Werbemotiv auf Englisch entsprechend:

David Mitchell

David Mitchell

Jacob

Jacob

de

de

Zoet

Zoet

of

of

Tausend Herbste

Thousand Autumns

Advertisements

3 Gedanken zu „Das Werbemotiv

  1. Pingback: Die Covergestaltung | Tausendherbste

  2. Ich finde es unheimlich spannend, als Leser einen Einblick zu erhalten, wie ein Buch entstanden ist, wie es übersetzt wurde, was für seine Gestaltung ausschlaggebend war und wie man zu den Werbemotiven gefunden hat.. klasse, danke dass Sie uns das hier so ausführlich präsentieren! Das wünsche ich mir öfter…

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s